Die wilde Frau ist ungezähmt und frei. Sie steht in Kontakt mit ihrer Ur-Weiblichkeit und mit all ihren Gefühlen. Barfuß läuft sie über Mutter Erde, ihre Haare wild vom Wind. Sie fürchtet sich nicht, in die Dunkelheit zu blicken, Trauer, Groll, Wut und Tränen Raum zu geben, noch aus vollem Herzen zu lachen, zu lieben […]

Die wilde Frau ist ungezähmt und frei. Sie steht in Kontakt mit ihrer Ur-Weiblichkeit und mit all ihren Gefühlen. Barfuß läuft sie über Mutter Erde, ihre Haare wild vom Wind. Sie fürchtet sich nicht, in die Dunkelheit zu blicken, Trauer, Groll, Wut und Tränen Raum zu geben, noch aus vollem Herzen zu lachen, zu lieben […]

Die wilde Frau ist ungezähmt und frei. Sie steht in Kontakt mit ihrer Ur-Weiblichkeit und mit all ihren Gefühlen. Barfuß läuft sie über Mutter Erde, ihre Haare wild vom Wind. Sie fürchtet sich nicht, in die Dunkelheit zu blicken, Trauer, Groll, Wut und Tränen Raum zu geben, noch aus vollem Herzen zu lachen, zu lieben […]

Die wilde Frau ist ungezähmt und frei. Sie steht in Kontakt mit ihrer Ur-Weiblichkeit und mit all ihren Gefühlen. Barfuß läuft sie über Mutter Erde, ihre Haare wild vom Wind. Sie fürchtet sich nicht, in die Dunkelheit zu blicken, Trauer, Groll, Wut und Tränen Raum zu geben, noch aus vollem Herzen zu lachen, zu lieben […]